Portrait einer Insel

Headerbild

Auf dieser Reise lernen Sie die Schönheiten der Insel kennen. Lassen Sie sich von der kubanischen Lebensfreude anstecken, entdecken Sie die riesigen Gegensätze, reihen Sie Highlight an Highlight von Havanna bis Baracoa, von den Tabakfeldern im Westen bis zur Sierra Maestra im Osten, von der Christusstatue in Havanna bis zur Festung El Morro in Santiago de Cuba.
 

Reiseprogramm "Portrait einer Insel"

13 Tage/12 Nächte – ab/bis Havanna oder bis Guardalavaca

1. Tag: Havanna

Individuelle Anreise nach Havanna und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Havanna

Besuch einer Tabakfabrik und Panoramatour durch das Havanna des 19. und 20. Jh., entlang der Hafenstrasse, vorbei am Hotel Nacional bis zum Revolutionsplatz. Zu Fuss geht es durch die Gassen und über die Plätze des kolonialen Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Fahrt mit einem Oldtimer. Abends fakultativer Besuch der Tropicana-Show.

3. Tag: Havanna – Viñales – Havanna

Auf der Tabakroute Fahrt Richtung Viñales, unterwegs Halt im Casa del Veguero (Haus des Tabakbauern) und Fahrt durch die wunderschöne Landschaft mit ihren imposanten Kalksteinfelsen. Bootsfahrt durch die Höhle Cueva del Indio.

4. Tag: Tagesausflug

Der heutige Tag ist dem Zucker gewidmet. Besuch einer Zuckerfabrik und kurze Zugsfahrt nach Hershey, dem ehemaligen Sitz des amerikanischen Schokoladenkönigs. Rundgang durch die einstige Zuckerzentrale und Fiesta Cubana mit Openair-Bar und Livemusik. Nachtessen in einem ortstypischen Paladar in Havanna.

5. Tag: Havanna–Cienfuegos-Trinidad

Fahrt Richtung Zentralkuba und entlang der legendären Hafenstadt Cienfuegos (kleine Stadtbesichtigung).Weiterfahrt nach Trinidad. Am Abend Besuch der Casa de Trova

6. Tag: Trinidad

Interessanter Bummel über die Kopfsteinpflaster des kolonialen Kleinods. Eine wundervolle und sehr schöne Stadt erwartet den Besucher!

7. Tag: Trinidad - Camgüey - Santa Lucia

Auf dem Weg an die Küste und Halt in Sancti Spiritus und Camagüey.

8. Tag: Santa Lucia

Der lange Strand lädt zum Verweilen ein.

9. Tag: Santa Lucia - Santiago de Cuba

Fahrt via Bayamo und den Wallfahrtsort "El Cobre" in die tropischste Stadt Kubas

10. Tag: Santiago de Cuba

Stadtbesichtigung mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Parque Cespedes, Friedhof Santa Ifigenia, Moncada-Kaserne und Festung El Morro. Fahrt mit der Fähre zum Mittagessen auf die Insel Granma. Am Abend Besuch eines der legendären Musik-Lokale.

11. Tag: Santiago – Baracoa

Abwechslungsreiche Fahrt in den äussersten Zipfel Kubas. Nach Guantanamo geht es durch eine wüstenähnliche Kaktuslandschaft, gefolgt von der atemberaubenden Passstrasse La Farola, die durch die tropisch-grüne Bergwelt nach Baracoa führt. Bummel durch das Zentrum.

12. Tag: Baracoa

Halbtagesausflug

13. Tag: Baracoa – Holguin – Havanna oder Guardalavaca

Baracoa liegt vor der malerischen Kulisse des Tafelberges El Yunque, eingebettet in einer tropischen Naturlandschaft mit Kaffee-, Kakao- und Bananenplantagen. Am Morgen Ausflug in die Umgebung und Weiterfahrt über die z.T. holprige Strasse nach Holguin. Flug von Holguin nach Havanna oder Transfer nach Guardalavaca für einen individuellen Badeferienaufenthalt.

Eindrücke

Karte
Buchungsanfrage Gruppe
Buchungsanfrage Privat
PDF Download

Highlights

-Havanna
-Malerisches Viñales-Tal
-Kolonialstädtchen Trinidad
-Santiago de Cuba
-Tropisches Baracoa

Reisedaten Gruppen

2017:
2.11., 16.11., 30.11., 28.12.

2018:
11.1., 25.1., 8.2., 22.2., 8.3., 22.3., 5.4., 19.4., 3.5., 17.5., 31.5., 14.6., 28.6., 12.7., 26.7., 9.8., 23.8., 6.9., 20.9., 4.10., 18.10.

Reisedaten Privatreise:
-Täglich.
-Der Ausflug am 4. Tag ist nicht möglich bei der Privatreise (Ersatzprogramm auf Anfrage).

Inbegriffen

-12 Übernachtungen in einfachen Hotels oder Mittelklassehotels
-12x Frühstück, 8x Mittagessen, 7x Nachtessen
-Lokale Deutsch sprechende -Reiseleitung
-Alle Transfers

Gut zu wissen

- Die Strasse von Baracoa nach Moa befindet sich teilweise in einem sehr schlechten Zustand.

 
 
fa