Kuba Einreise und Touristenkarte Kuba

Kuba Einreise

Touristenvisum für die Einreise nach Kuba

  • Die Touristenkarte/Einreisekarte ist für alle Besucher obligatorisch!   
  • Diese geben wir unseren Kunden bei der Abgabe der Reisedokumente zu den Selbskosten à CHF 40.00/Person ab.
  • Kunden die Ihre Reise nicht bei uns gebucht haben, können diese über untenstehenden Button bestellen. Die Lieferung erfolgt per A-Post. Abholung in Huttwil ist selbstverständlich auch möglich. 

Touristenkarte bestellen

Touristenkarte Kuba online bestellen - Ihre Einreisekarte zur Problemlosen Einreise in Cuba

Touristenkarte hier bestellen 
Für Ihren geplanten Aufenthalt und Einreise nach Kuba benötigen Sie zwingend eine Touristenkarte / Einreisekarte oder ein Visum. Diese kann bei uns auch ohne Buchung von anderen Leistungen à CHF 80.00/Stück bestellt werden.
  • Die Touristenkarte berechtigt für einen maximalen Aufenthalt von 1 Monat. Eine Verlängerung für einen weiteren Monat ist möglich (Aufenthalt max. 2 Monate). Dies kann nur vor Ort gemacht werden. Die Verlängerung wird am Flughafen HAV oder HOG gemacht oder in manchen Hotels im oberen Segment.
  • Sollten Sie einen Aufenthalt von mehr als zwei Monaten planen, so müssen Sie nach zwei Monaten aus dem Land ausreisen und wieder neu einreisen. Ihre Aufenthaltsbewilligung beginnt dann von neuem. Rechnen Sie ca. 1 Woche für die Bearbeitung des Visums.
  • Krankenversicherung
Alle Einreisende nach Cuba müssen eine Krankenversicherungspolice vorweisen können. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, muss jeder Reisende über eine Reise- oder Krankenversicherung, die eine medizinische Behandlung in Kuba einschliesst und die Behandlungskosten übernimmt, verfügen. Der Versicherungsschutz muss für den gesamten Zeitraum des geplanten Aufenthaltes und Einreise Kuba gültig sein und die Police muss in dem Land des aktuell ständigen Aufenthaltes erworben worden sein. Reisende, die zum Zeitpunkt der Einreise über keinen ausreichenden Versicherungsschutz verfügen, können sich von einer kubanischen Versicherung ausgestellten Police am Flughafen für die Zeit in Kuba versichern lassen.
 
  • Touristen brauchen IMMER eine Touristenkarte / Einreisekarte. 
  • Geschäftsreisende brauchen für die Einreise Kuba ein Visum anstelle der Touristenkarte.

Der Reisepass ist grundsätzlich erforderlich, er muss mindestens 6 Monate gültig sein (bei der Einreise). Zusätzlich muss die Adresse der ersten Unterkunft in Kuba angegeben werden.

Visa

Allgemein erforderlich von Ausnahmen abgesehen, u. a. Staatsbürger der in der obigen Tabelle genannten Länder benötigen eine Touristenkarte für Reisen von bis zu 30 Tagen:

Es sind: Deutschland, Österreich und alle anderen EU-Staaten sowie die Schweiz

Touristenkarte (Einreisekarte) - Tarjeta del Turista

Die Touristenkarten (auch Einreisekarte genannt) müssen vor der Einreise erworben werden und sind bei der kubanischen Botschaft in der Schweiz, Deutschland, in einigen guten Reisebüros bzw. Reiseveranstaltern sowie bei einigen Fluggesellschaften am Flughafen erhältlich. Diese Touristenkarten oder Einreisekarten berechtigen für den Aufenthalt bis zu 30 Tagen in Verbindung mit einer Hotelbuchung. Eine einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage ist in Kuba möglich. Bei der Einreise muss in der Regel die Adresse der Unterkunft angegeben sowie eine gültige Krankenversicherung für das Ausland (in der Regel eine private Versicherung) nachgewiesen werden.

Ist ein Aufenthalt von mehr als 60 Tagen geplant, muss vor der Abreise im Herkunftsland ein Visum beantragt werden.

Für Geschäftsreisen ist ein Visum zwingend. Der Geschäftspartner in Kuba muss dafür eine Genehmigung geholt werden, nach deren Erhalt die Botschaft im Wohnsitzland das Visum ausstellen kann. Falls dieses Visum nicht durch den Geschäftspartner vor Ort angewiesen wird, kann das Geschäftsvisum auch bei der Botschaft in der Schweiz beantragt werden.

Touristenkarte / Einreisekarte bestellen

Für Ihre geplante Reise benötigen Sie immer eine Touristenkarte oder Einreisekarte (Visum)

Touristenkarte online bestellen 

Visa-Arten

Besuchervisum für Familienangehörige der kubanischen Staatsbürger, Geschäfts-Visum, Journalisten -Visum und Transit-Visum.

Transit-Visum 

Transitreisende, die innerhalb von 72 Stunden weiterfliegen und über gültige Weiterreisedokumente verfügen, benötigen kein Transitvisum. Der Transitraum darf zwecks Übernachtung im Hotel verlassen werden. Achtung: dies Bestimmung kann jederzeit ändern.

Einreise mit Kindern

Schweizer: Eigener Reisepass.
Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.
Österreicher: Eigener Reisepass.

Bestimmung:
Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.
Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) eigene Reisedokumente (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Ist ein Aufenthalt von mehr als 60 Tagen geplant, muss vor der Abreise im Herkunftsland ein Visum beantragt werden.

Für Geschäftsreisen ist ein Visum erforderlich. Der Geschäftspartner in Kuba muss dafür eine Genehmigung einholen, nach deren Erhalt die Botschaft im Wohnsitzland das Visum ausstellen kann. Falls dieses Visum nicht durch den Geschäftspartner in Kuba angewiesen wird, kann das Geschäftsvisum auch bei der Botschaft in der Schweiz beantragt werden.
 
Bei der Einreise Kuba wird die eine Hälfte der Touristenkarte (gilt auch als Visum für Kuba) entfernt und abgestempelt, die andere Hälfte muss sorgfältig aufbewahrt werden, denn bei der Ausreise wird der 2. Teil der Karte abgestempelt. Auf Wunsch gibt es keinen Ein- und Ausreisestempel in den Pass, wenn man ihn trotzdem als Souvenir haben möchte so wird auch der Pass abgestempelt.

Am Zoll wird das Gepäck von Touristen so gut wie nie kontrolliert. Die Einreise in Kuba verläuft im Normalfall absolut problemlos. Der Aufenthalt in Kuba beträgt total 60 Tage (2 Monate), wenn es mehr sein soll, so muss das Land definitiv nach 60 Tagen verlassen werden. Erst bei erneuter Einreise bekommt man dann wieder 30 Tage Verlängerug welche dann nach Ablauf wieder um 30 Tage verlängert werden kann.

Seit 2013 kann das Visum in Kuba 2x verlängert werden. somit ist in diesem Fall eine Verlängerung von max. 90 Tagen möglich, danach muss der Tourist das Land für mind. 48 Stunden verlassen, um dann wieder für max.90 Tage in Kuba zu bleiben. Um sicher zu sein, dass dies mit den 90 Tagen Aufenthalt stimmt, sollten Sie sich mit der kubanischen Botschaft oder ihrem Reisebüro in Kontakt setzten! Ohne eine Touristenkarte geht in der Einreise Kuba gar nichts!

Erwähnenswert ist auch, dass diese Verlängerungen nur in Kuba möglich ist

Für eine Verlängerung muss der Tourist eine Buchung in einem Hotel oder in einem Casas particulares vorweisen können, ev. wird auch eine Krankenkarte (Ausweis) verlangt. Doch eins ist auch klar: Eine Visa-Verlängerung kann ohne Angabe von Gründen verweigert werden!

Alle nicht-kubanischen Staatsbürger benötigen bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen eine Touristenkarte. Beim Einchecken ausserhalb von Kuba  wird zwingend eine Touristenkarte gebraucht. Diese können bei der Botschaft oder bei kubareisen.ch bezogen werden . Diese Touristenkarte ist das sog. Visum für Kuba, ein eigentliches Visum gibt es nicht für die ausländischen Ferien-Touristen. Ein Visum für Ausländer kann beantragt werden, wenn sie in Kuba leben oder auch nur für eine gewisse Zeit arbeiten möchten. (Geschäftsreisende)

Einreise-Visa bestellen

Auch ohne Buchung einer Rundreise oder eines Arrangements können Sie bei uns die offizielle und obligatoricshe Einreisekarte bestellen. Diese wir Ihnen dann innerhalb max. 4 Arbeitstagen bequem nach Hause geliefert.

Touristenkarte sofort bestellen

Zoll und Einfuhrbestimmungen

Was darf ich zollfrei einführen:

  • 2,5 Liter Alkohol, rund 400 Zigaretten, 500 Tabak und 50 Zigarren
  • Elektronik: eine Video-Kamera, eine Fotokamera einen CD-Player ein Laptop sowie div. Sportgeräte (bis zu rund 10 kg. Diese Geräte sind nur für den privaten Gebrauch, ein Geschenk ist so nicht möglich, denn solche Geschenke im Wert von 50 bis 250 CUC werden im Zoll zu 100% verzollt!
  • Die Einfuhr Pornografie, Drogen sowie die konterrevolutionäre Literatur und Waffen sind strengstens verboten.
  • Lebensmittel werden bei der Einreise konfisziert, da sie aus gesundheitlichen Gründen absolut verboten sind.
  • Die Kubanischen Pesos (CUC) dürfen weder importiert noch ausgeführt werden.

Was darf ich ausführen:

  • Bis zu 50 Zigarren (unverpackt) dürfen ohne jegliche Quittung und Probleme in Originalverpackung ausgeführt werden. Ab 50 Zigarren gilt: Ausfuhr nur in gut verschlossenen Originalverpackung mit einem gültigen Qualitätssiegel und dem offiziellen Hologramm (ohne Rechnung) ist die Ausfuhr möglich.
  • Malereien in kleinem Format können ohne Vorbehalte ausgeführt werden, grössere Bildformate können nur mit dem gültigen Ausweis des Verkäufers gratis ausgeführt werden. Ohne irgendwelchen Erhalt eines Papieres könnte es beim Zoll im Flughafen Probleme geben! 
Die Einreise Kuba ist für Touristen problemlos, anders sieht es für die Kubaner aus, welche meist mit riesigen Gepäckbergen nach Kuba einreisen, diese werden gnadenlos kontrolliert und richtiggehend auseinander genommen, denn viele Kubaner bringen Luxusgüter mit, welche auf Kuba hohen Einfuhrzöllen unterliegen

Achtung: GPS-Geräte

GPS-Geräte werden, sofern am Zoll entdeckt ausnahmslos konfisziert, da solche GPS noch immer als militärische Geräte gelten!

Drogen  

Reisende, welche Drogen irgend welcher Art immer mitnehmen, gehen ein horrendes Risiko ein, wenn solche auch in kleinsten Mengen am Zoll entdeckt werden. Bei Festnahme  gibt es nur Eines: Gefängnis ohne WENN und ABER. Solche 'Aufenthalte' dauern ausnahmslos mehrere Jahre, sind sehr anstrengend und beinhalten einige Verhandlungen vor Gericht! Die Regierung in Cuba geht also in dem Fall rigoros vor! 

Wichtige Adressen:

Nachweis einer Krankenkasse

Seit 2010 muss bei der Einreise ein Nachweis einer Krankenkasse vorgewiesen werden, dies wurde in den Medien so verbreitet. Allerdings kenne ich bis heute keine Personen, welche einen solchen Nachweis erbringen mussten. Ist es ein Gerücht oder ist es wirklich offiziell? Meine Erfahrung ist, dass ich bis jetzt nie auch nur danach gefragt wurde, ganz zu schweigen zum Vorweisen eines Nachweises auf gefordert wurde! Wer auf der ganz sichern Seite stehen will, macht eine Kopie davon und nimmt sie mit ! (Krankenkasse anfragen, ob die Kosten auf Kuba gedeckt sind)

Folgende Angaben sind für Staatsangehörige aus der Schweiz, Deutschland und Österreich: (andere Staatsangehörige müssen sich unbedingt bei der jeweiligen kubanischen Botschaft in ihren Ländern informieren)

Die sog. Touristenkarte (Einreisekarte) ermöglicht diesen Staatsangehörigen einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen, welcher max. um weitere 30 Tage verlängert werden kann in Havanna oder direkt im Flughafen am Abflugtag, (Stand Juni 2017). Bitte unbedingt darauf achten, dass die Touristenkarte (Einreisekarte) auf der Rückseite von einem Reiseanbieter abgestempelt ist, wenn nicht, so kann es sein, dass die Karte bei der Einreise nach Kuba nicht anerkannt wird und man gezwungen ist, eine neue Karte zu kaufen! 

Stempel für Pass bei der Einreise in Kuba
Grundsätzlich gibt es einen Stempel in den Pass bei der Einreise nach Kuba. Dies hat nach meiner Frage am Zoll eine klare Antwort gegeben: den Stempel gibt es bei der Einreise auf die eine Hälfte der Touristenkarte (Einreisekarte), weil ein Stempel von Kuba im Pass bei der Einreise in die USA Probleme geben kann, denn Kuba steht immer noch auf einer in den USA vorhandenen schwarzen Liste.

Wie funktioniert eine Visaverlängerung am Flughafen ? 

Beim einchecken des Gepäcks wird die Touristenkarte geprüft. Wenn der Aufenthalt mehr als 30 Tage gedauert hat, so muss die Gebühr von 25 CUC am Schalter Devisenumtausch entrichtet werden (Marken). Mit diesen Marken geht’s dann ins Migrationsbüro in der Abflughalle, dort werden dann die Marken entsprechend „behandelt“. Die Beamten zeigen sich sehr kooperativ, wenn allerdings diese Visaverlängerung nicht bezahlt werden kann, so kennen sie keine Gnade, will heissen, entweder Geld auftreiben oder im schlimmsten Fall den Flug verpassen !

Dann erst wird dem Passagier die Bordkarte ausgehändigt, das Gepäck kann bereits vorher aufgegeben werden. Das ganze Prozedere kann gut und gerne eine eine Stunde dauern, Extrakosten oder gar eine Busse fallen nicht an.

NEU: Die Ausreisesteuer (26 CUC) muss nicht mehr direkt bezahl werden, da bei jedem Flugticket der Betrag auf die Ticketpreise addiert werden. (Stand: September 2017)

Verlust der Touristenkarte

Bei Verlust der Touristenkarte wird am Flughafen bei der Ausreise die Ausreisegenehmigung unter kostenfolge ausgestellt. Das ganze Prozedere dauert ungefähr 1-2 Stunde (ohne allfällig Wartezeit), es lohnt sich in jedem Fall rechtzeitig am Check-In Schalter zu sein.
 

Touristenkarte (Einreisekarte) online bestellen

Rundreise nach Kuba buchen
Für Ihren geplanten Aufenthalt in Cuba benötigen Sie immer eine Touristenkarte (Visum) Touristenkarte bestellen

Bevor es nun auf Reise geht, beachten Sie bitte unsere Tipps.