Kuba Zigarren und der beliebteste Tabak der Welt

Zigarren aus Kuba sind die besten der Welt!
Kubanische Zigarren gehören bei Geniessern weltweit zu den besten- und zugleich einzigartigsten Zigarren.

Anbaugebiete des Kuba Tabaks

Die Hauptanbauregionen Vuelta Abajo, Semi Vuelta, Partido und Vuelta Arriba, wird seit Jahrzehnten der beste Tabak als Grundlage für die unvergleichlichen Zigarren angepflanzt und bis zur Ernte hin gepflegt. Kuba hat weltwseit die wohn besten Voraussetzungen für den den Anbau der "Habanos". Die einzigartige Zusammensetzung des Bodens und das karribische Klima in Kuba sind die Grundlage für den einmaligen Geschmack einer Zigarre aus Kuba.

Die besten Zigarren aus Kuba

Label der Bolivar - Zigarre Bolivar  -  für Zigarren-Kenner

Nicht selten werden die Habanos nach berühmten Persönlichkeiten benannt. Erst in den 50-igern wurde diese Marke bekannt. Heute gilt die Bolivar als eine der besten Zigarren der Habanos. Für Liebhaber milder Zigarren oder für Anfänger ist die Bolivar nichts, denn sein reichhaltiger Geschmack ist typisch, für Kenner ist sie ein wahres Geschenk!

 Label der Cohiba - Zigarre Cohiba - Mutter der Zigarren

Diese Habano gilt als „Mutter der Zigarren“. Ursprünglich war sie für Fidel Castro und ausgewählten Persönlichkeiten reserviert. Nur die besten Tabake sind gut genug! Die Cohiba wird einer 3. Fermentierung unterzogen und zwar geschieht das in Eichenfässern, daher ist ihr Geschmack unerreichbar. Übrigens sind die Cohibas erst seit 1982 für den Export zugelassen. 1992 wurde zum 500. Jubiläum die Formate Siglo I bis Siglo V auf dem internationalen Markt bekannt, Siglo bedeutet für jedes Jahrhundert eine Habano. Die Siglos gelten als die mildesten unter den Cohibas, daher auch für weniger Geübte geeignet. Da pro Jahr nur ca. 1,5 Mio. Zigarren hergestellt werden, ist der Preis relativ hoch, zumal die Nachfrage ungebrochen ist.

 Label der Montecristo - Zigarre Monte Cristo - die beste Zigarre der Welt?

Die wohl beliebteste und bekannteste Habanos-Marke weltweit. Der Name dieser berühmten Zigarren-Marke stammt vom Helden Duma’s berühmten Roman „Der Graf von Montecristo“. Die Mischung besteht aus der Mischung der besten Tabakblättern aus der Region Vuelta Abajo, diese Region gilt als die Herkunft des besten Tabake der Welt. 

 Label der Partagas - Zigarre Partagas - Zigarrenmanufaktur in Havanna

Partagas ist eine besonders berühmte Zigarrenmanufaktur auf Kuba. Diese Tabak-Fabrik findet man direkt hinter dem Capitolio in Havanna. Diese Zigarren-Marke erkennt man an ihrem schweren und erdigen Aroma. Die Tabakmischung geht aus einer speziellen Blättermischung hervor, welche ebenfalls aus der Vuelta Abajo-Region stammt.

 Label der Romeo y Julieta - Zigarre Romeo y Julieta

Die Ursprünge sind wohl aus dem tragischen Liebespaar von William Shakespears zurück. Im frühen 20. Jahrhundert wurde sie unter Führung von Don Fernandez weltbekannt. So berühmte Persönlichkeiten wie Winston Churchill hat diese Zigarren-Marke geraucht, eigentlich das Markenzeichen von Churchill. Als Hommage wurde das Format Churchill geschaffen. Das ausgewogene Aroma macht Romeo y Julieta zum eigentlichen Klassiker der mittelkräftigen Zigarren.

 Label der Trinidad - Zigarren Trinidad - allerbeste Tabak-Blätter

Trinidad wurde nach einer wunderschönen kolonialen Stadt La Santisima Trinidad benannt.

Diese Stadt an der Südküste ist bekannt unter den Touristen, die Altstadt wurde aufwendig restauriert und wird als UNESCO-Weltkulturerbe geführt. Erst 1969 wurde diese Zigarren-Marke unter dem Namen Trinidad bekannt. Zunächst bekamen ausländische Diplomaten diese Zigarren als Geschenk, bis sie 1998 auch frei käuflich wurde, allerdings in sehr geringen Mengen kam sie auf den Markt. Wie die Cohiba wird die Trinidad in der gleichen Manufaktur „El Laguito“ hergestellt. Nur die allerbesten Tabak-Blätter aus der Region Vuelta Abajo werden für diese Habano verwendet.

Weitere Zigarren aus Kuba:

  • Cuaba
  • Diplomaticos
  • El Rey del Mundo
  • Fonseca
  • H. Upmann
  • Hoyo de Monterrey
  • Juan Lopez
  • La Gloria Cubana
  • Por Larrañaga
  • Punch
  • Rafael Gonzalez
  • Ramon Allones
  • Saint Luis Rey
  • San Cristobal
  • Sancho Panza
  • Vegas Robaina

Tabakfabrik Partagas in Havanna

Kuba Partagas Tabak-Fabrik in Havanna
Diese Tabakfabrik liegt direkt hinter dem Capitolio und stellt einige der weltbesten Zigarren aus Kuba her. Sie wurde im Jahr 1845 als "La Reál Fábrica de Tabacos" von Don Jaime Partagas Ravelo gegründet. Ein Besuch lohnt sich sowohl für den Zigarren-Kenner wie auch für den Besucher, der einfach mal die Produktion sehen möchte. Jedes Hotel aber auch die Taxifahrer wissen natürlich, wo genau diese Fabrikation zu finden ist.

Besichtigung der Partagas Zigarrenproduktion

Vor Ort in der Fabrik gibt es keine Eintrittskarten! Die gibt es nur bei Agenturen im Stadtgebiet. Am besten man nimmt sich ein Taxi, die Fahrer wissen wo man Karten erwerben kann und man vermeidet Zeitverlust, weil man sich nicht in die Schlange stellen muss, gegen ein kleines Trinkgeld geht alles viel schneller.

Die Fabrik selbst kann man nur als Gruppe besichtigen, die Führungen werden in englisch und spanisch angeboten, deutsch ist die Ausnahme. Die Eintrittskarte kostet 10 CUC. Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Anschliessend kann man im angegliederten Laden Zigarren kaufen
 

Ausfuhrbestimmungen für Tabakprodukte

Es können maximal zwanzig (20) lose Zigarren ohne Nachweise über Herkunft und Kauf vorlegen zu müssen exportiert werden. Unter der Bedingung, dass sie sich in verschlossenen, versiegelten und mit offiziellem Hologramm versehenen Originalverpackungen befinden können maximal fünfzig Zigarren ausgeführt werden. Unter Vorlage der Originalrechnung können gar mehr als fünfzig Zigarren ausgeführt werden . In diesem Fall muss die Originalrechnung von einem offiziell dazu genehmigten staatlichen Geschäft ausgestellt werden. In dieser Rechnung muss die Gesamte Tabakmenge erfasst sein, deren Ausfuhr beabsichtigt ist. Es ist auch in diesen Fällen vorgeschrieben, dass die Zigarren sich in verschlossenen, versiegelten und mit offiziellem Hologramm versehenen Originalverpackungen transportiert werden.

Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft Ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden. Detaillierte Informationen über die kubanischen Ein- und Ausfuhrbestimmungen sind auf der Webseite des kubanischen Zolls erhältlich.