Kuba Busrundreisen

Kuba Busrundreisen

Kubas Natur und Geschichte erleben

Havanna - Pinar del Rio - Viñales - Cienfuegos - Trinidad - Camagüey - Santiago de Cuba

1. Tag:

Individuelle Anreise nach Havanna, Transfer zu Ihrem Hotel in Havanna. 

2. Tag: Havanna

Heute werden Sie Havanna, die Hauptstadt von Kuba kennen lernen. Vom „neuen Stadtteil“ werden Sie den Plaza de la Revolución besuchen, an dem Ort, wo Fidel Castro seine unzähligen und lange Reden an sein Volk hielt. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie sie die Altstadt (La Habana vieja): des dem weissen Haus nach empfundene Kapitol (Capitolio), die la Bodeguita del Medio, Hemingways Stammkneipe, die Plaza de Armas (Platz der Waffen) sowie die grandiose Kathedrale. Nach dem Nachtessen besuchen Sie die Festung Fortaleza de la Cabaña, von diesem Ort werden Sie die Kanonenfeuer-Zeremonie miterleben. Punkt 21 Uhr kracht es einmal, dies war früher das Zeichen zur Schliessung der Stadtmauern, damit schützte man die Bevölkerung der Stadt vor den immer wieder auftauchenden Piraten. (F/M/A)

Höhepunkt:  Stadtbesichtigung von Havanna

3. Tag: Havanna  - Pinar del Río - Viñales - Havanna

Während der Fahrt werden Sie eine Tabakfabrik und eine Tabakplantage besuchen. Aus dieser Region stammt einer der besten Tabake von Kuba. Weiter geht die Reise nach Viñales, einem kleinen Städtchen umgeben von bizarren Kalksteinfelsen, den sog. „Mogotes“. Hier werden Sie auch eine Höhle besuchen, welche aus der Zeit der Indios bewohnt war. Nach dem Mittagessen führt uns der Weg zurück nach Havanna. Unser Nachtessen nehmen wir im Hotel ein. (F/M/A

Höhepunkt:  Viñales-Tal

4. Tag: Havanna – Cienfuegos –Trinidad   

Unsere Reise führt uns in den Süden der Insel. Auf dem Weg fahren wir durch unzählige Zitrus- und Tabakplantagen sowie viele, typische Dörfer. In Cienfuegos („100 Feuer“) welche durch französische Einwanderer aus ehemaligen französischen Überseekolonien aufgebaut wurde, werden wir eine Stadtbesichtigung erleben. Anschliessen geht unsere Fahrt weiter nach Trinidad, einer der schönsten Kolonialstädte auf Kuba. (F/M/A)

Höhepunkt:  Stadtrundfahrt Cienfuegos

5. Tag: Trinidad - Camagüey

Nach dem Frühstück werden wir eine Stadt-Besichtigung in Trinidad unternehmen. Die Altstadt von Trinidad ist auf der Liste der UNESCO als schützenswertes Kulturgut. Verwinkelte Gassen, die Strassen sind kopfsteingepflastert und viele der restaurierten Gebäude sind in den verschiedensten Farben angemalt. Die Fenster der meisten Häuser sind durch massive und von Hand geschmiedete Gitter geschützt, dies als Relikt aus der Sklaven-Zeit. Weiter besuchen wir den Palacio de Cantero sowie eine spezielle Bar, die Canchárara-Bar. Diese Bar ist berühmt durch seinen typisch kubanischen Drink, den Sie dann auch geniessen werden. Weiter führt uns die Reise in den Osten Kubas, durch Ananasplantagen und Zuckerrohrfelder werden wir Camagüey erreichen. (F/M/A)

 Höhepunkt:  Trinidad

6. Tag: Camagüey - Bayamo - Santiago de Cuba

Als erstes werden wir Camagüey erkunden. Die Altstadt ist geprägt durch viele enge und verwinkelte Gassen. Sie besuchen die imposante Stadtkirche und die Plaza San Juan de Dios. Die Reise geht dann weiter über Bayamo bis nach Santiago de Cuba, welche Sie am späteren Nachmittag erreichen werden. (F/M/A)

 Höhepunkt:  Camagüey

7. Tag: Santiago de Cuba

Den ganzen heutigen Tag steht ganz im Zeichen von Santiago de Cuba. Berühmt ist die Stadt nicht nur wegen der Revolution bekannt, sondern gilt als Schmelztiegel der indianische, europäischen und der afrikanischen Kultur. Bei den Salsa-Liebhabern gilt Santiago de Cuba als DIE Metropole überhaupt. Auf dem Programm steht die Besichtigung der Plaza de la Revolución und das Castillo del Moro. Weiter werden sie die berühmt - berüchtigte Moncada-Kaserne besuchen, welche die Gräueltaten während der Revolution schonungslos aufzeigen. An diesem wichtigen Punkt hatte die kubanische Revolution ihren Anfang, auch wenn der Überfall der Revolutionäre in einem Desaster endete. (F/M/A)

Höhepunkt:  Santiago de Cuba

8. Tag: Santiago de Cuba – Holguín

Am Flughafen von Holguin endet Ihre Rundreise mit dem Bus, ein Inlandflug bringt sie nach Havanna zurück, dort erwartet Sie Ihr Busfahrer, welche Sie ins gebuchte Stadthotel bringt. (F/M) 
 

Im Preis inklusive

  • Vollpension vom 2.–7. Tag
  • Nachtessen am 1. Tag
  • Frühstück und Mittagessen am 8. Tag
  • Sämtliche Landleistungen gem. Reiseprogramm
 

Im Preis nicht inklusive

  • Alle Leistungen, welche nicht explizit im Reiseprogramm erwähnt sind
  • Flug ab/bis Europa

Preis auf Anfrage und Jahreszeit !
 

Ihr Reiseprogramm „Kuba und sein Tabak“ (T)

Kuba ohne Tabak und Zigarren waere undenkbar! Kuba ist so eng verknüpft mit denZigarren wie mit der Revolution. Kuba kann sich rühmen, den besten Tabak der Welt zu produzieren! Die besten Anbaugebiete, bedingt durch günstige Bedingungen befinden sich im Westen in der Provinz Pinar del Rio, genauer um das fruchtbare Viñales -Tal und Viñales . Havanna - Viñales - Pinar del Rio -

Tag 1:

Individuelle Ankunft in Havanna, der Transfer zu Ihrem gebuchten Hotel ist organisiert.

Tag 2:

Bevor es in Richtung Viñales geht, werden sie die Altstadt von Havanna (La Habana vieja) kennen lernen. Die Altstadt ist einerseits bekannt durch seine vielen und schön restaurierten Häusern aus der Kolonialzeit und anderseits durch die schön gepflegten Parks. Einzigartig ist der Malecon, Havannas Prachtsstrasse am Meer entlang.. Hier werden wir auch eine Tabakfabrik besuchen, wir lassen uns in die Geheimnisse der Zigarrenherstellung einweihen. Auch für Nichtraucher ist es interessant, wie eine berühmte Kuba-Zigarre von Grund auf entsteht, nachdem die Tabakblätter in der Tabakfabrik eingetroffen ist. Einzigartig ist die Atmosphäre und der herbe Duft des Tabaks, sie können dabei auch die Arbeiter beobachten, mit welcher Sicherheit und Geschwindigkeit eine Zigarre entsteht.
 
Am Nachmittag fahren wir nach Viñales.  Tabak-Plantage in Viñales

Tag 3:

Den ganzen Tag haben Sie nun Zeit, im berühmtesten Anbaugebiet auf Kuba, dem Vuelto Abajo zu verbringen. Dort werden Sie eine Tabakplantage besuchen, wo Sie auch Gelegenheit haben werden, mit einem Tabakbauer ins Gespräch zu kommen. Anschliessend steht ein Besuch einer Tabak-Forschungsstation auf dem Programm. Mit einem Spezialisten werden Sie viele Informationen über die Tabakverarbeitung bekommen. Sie werden auch die Möglichkeit haben, ein Anbaugebiet kennen zu lernen. Dazu werden Sie einen Tabakschuppen besuchen, wo die handverlesenen Tabakblätter zur Trocknung aufgehängt werden.  er zeigt wie's geht  zum Trocknen aufgehängte Tabakblätter

Tag 4:

Sie besuchen heute eine Kooperative, wo die Endauswahl der Tabakblätter vorgenommen wird. Anschliessend besuchen Sie eine Tabakfabrik in Pinar del Rio. Am Nachmittag bringt uns der Bus wieder zurück nach Havanna. Weitere Informationen über die bekanntesten Zigarren-Marken auf Kuba !
 

Im Preis inbegriffen

  • Unterkunft in einem Mittelklasse-Hotel in Havanna, sowie in guten Hotels auf der Rundreise
  • Mahlzeiten: 2. und 3. Tag Vollpension,
  • 4. Tag Frühstück und Mittagessen
  • Lokale Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Grundsätzlich kann diese Reise zu jeder Zeit durchgeführt werden, am besten ist die Zeit, wo der Tabak verarbeitet wird. (Mitte Januar – Mitte März), andere Monate bieten ebenfalls viel interessantes. Preis auf Anfrage und Jahreszeit !

im Preis exklusive

  • Int. Flüge ab/bis Europa
  • Touristenkarte (Visum) ca. CHF 40.00 pP.
  • Alle nicht im Programm erwähnten Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Fakultative Ausflüge
  • Reiseversicherung (ist Sache jedes Teilnehmers)
Versicherung ist nicht inbegriffen! (ist Sache jeden Teilnehmers!

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, mit einem Bus (ÖV) das Land auf eigen Faust zu bereisen und zu erleben. Doch diese Bussreisen verlangen ganz klar mehr Zeit, da es halt immer wieder Verspätungen geben kann, welche dann auch Auswirkungen auf  das Reiseprogramm haben können. Auf diese Art und Weise lernt der Besucher mehr über Kuba und seine Bewohner zu erfahren, vorausgesetzt die spanische Sprache ist nicht "fremd", denn mit Englisch oder gar Deutsch können nur wenige Menschen mithelfen.
fa