Höhepunkte Kubas

Headerbild

Erleben Sie die wichtigsten Highlights des Landes ausgehend von der Hauptstadt Havanna mit ihrem nostalgischen Flair und einer einzigartigen Mischung aus Architektur verschiedener Epochen. Die weltberühmte Tabaklandschaft von Viñales und die nachhaltige Gemeinde Las Terrazas, welche 1968 während eines Wiederaufforstungsprojektes entstand. Sehen Sie das spektakuläre Zentralkuba mit Cienfuegos, der Perle des Südens, und dem kolonialen Trinidad, UNESCO Weltkulturerbe. Die wilde Bergwelt der Sierra Escambray sowie Santiago de Cuba, Schmelztiegel der Kulturen und Wiege des kubanischen Son. Anschließend haben Sie die Möglichkeit einer Badeverlängerung, z.B. in Guardalavaca.
 

Reiseprogramm "Höhepunkte Kubas"

11 Tage/10 Nächte

1. Tag: Ankunft Havanna

Empfang und Begrüssung am Flughafen Havanna. Anschliessend Transfer zum Hotel. Abendessen in eigener Regie.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: -
Inbegriffene Leistungen: Transfer zum Hotel

2. Tag: Havanna

Morgens Panoramatour mit original amerikanischen Oldtimern durch das Havanna des 19. und frühen 20. Jahrhunderts: entlang der Uferstrasse Malecón, vorbei am legendären Hotel Nacional über die Avenida de los Presidentes bis zum Revolutionsplatz mit dem Konterfei von Che Guevara und dem Denkmal von José Martí. Weiter zum imposanten Kapitolgebäude und vorbei am Gran Teatro und Bacardí-Haus über den Prado zum Kathedralenplatz. Mittagessen in einem Restaurant mit besonderem Ambiente. Weiter zu Fuss durch die Gassen und über die Plätze des kolonialen Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: u.a. Castillo de la Fuerza Real, El Templete, Plaza de Armas und zur Erfrischung ein Cocktail in Hemingways berühmter Bodeguita del Medio. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Am Abend fakultativ Möglichkeit zum Besuch der weltberühmten Tropicana-Show.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Stadtrundfahrt im Oldtimer, Stadtrundgang Altstadt Havanna, Cocktail

3. Tag: Havanna - Viñales - Las Terrazas

Weiter geht es auf der Tabakroute in Richtung der Provinz Pinar del Río - ein Paradies für Naturliebhaber. Im Anschluss Besuch einer Tabakfabrik und Weiterfahrt nach Viñales. Besuch im Casa del Veguero (Haus eines Tabakbauern). Dort sieht man u.a. den Trocknungsprozess der beliebten Pflanze. Vom Aussichtspunkt Los Jazmines geniesst man einen wunderschönen Panoramablick über das Mogotetal mit seinen imposanten Kalksteinfelsen. Mittagessen an der Prähistorischen Mauer, umgeben von einer herrlichen Naturkulisse. Weiterfahrt in die Sierra del Rosario, nach Las Terazzas mit einem kleinen Spaziergang durch die nachhaltige Gemeinde, welche 1968 während eines Wiederaufforstungsprojektes entstand.

Wichtig:
Tabakfabriken sind an Feiertagen, am Wochenende, während der Betriebsferien und des Tabakfestivals für reguläre Besucher geschlossen. Zum Teil auch an anderen Tagen, ohne dass es vorher angekündigt wird. Bei Schliessung wird versucht ein Ersatzprogramm anzubieten.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Besuch einer Tabakfabrik, Besuch einer Casa del Veguero, Besuch der Prähistorischen Mauer

4. Tag: Las Terrazas - Cienfuegos - Trinidad

Morgens Fahrt in Richtung Zentralkuba bis in das durch französische Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Spaziergang über den Hauptplatz Parque Martí mit dem nostalgischen Terry-Theater und Abstecher zur Halbinsel Punta Gorda mit Cocktail im maurischen Palacio del Valle. Nachmittags weiter entlang der Panoramaküstenstrasse nach Trinidad - UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Abendessen in einem privaten Restaurant (Paladar) im Herzen Trinidads. Anschliessend Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Live-Musik im Casa de la Trova oder Casa de la Música.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen
Inbegriffene Leistungen: Stadtrundgang Cienfuegos, Besichtigung des Terry-Theaters, Cocktail, Streifzug durch das Nachtleben Trinidads

5. Tag: Trinidad und Sierra Escambray

Der Tag beginnt mit einer Fahrt zum Nationalpark Topes de Collantes in der Sierra del Escambray und weiter auf abenteuerlichen Feldwegen bis zum Ausgangspunkt des Trails. Wanderung durch eine tropische Pflanzenwelt. Je nach Wanderweg mit der Möglichkeit zum Baden in natürlichen Schwimmbecken unter Wasserfällen. Rustikales Mittagessen auf einer Finca, inmitten einer herrlichen Naturkulisse. Am Nachmittag zurück nach Trinidad. Stadtrundgang mit Besuch eines der zahlreichen Museen, z.B. das Stadtmuseum im Palacio Cantero, und Besuch der urigen Canchánchara (Honiglikörbar) zum Geniessen eines Cocktails. Abend zur freien Verfügung.

Wichtig:
Wanderung ca. 2 - 3 Stunden mit örtlichem Guide. Aufgrund der begrenzten Anzahl von deutschsprachigen Guides kann es zu Zusammenlegungen von Gruppen kommen. Eine private Durchführung der Wanderung kann nicht garantiert werden.

Falls Museen geschlossen sind, wird versucht an einem andern Tag oder Ort ein Museum einzubauen.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Wanderung in Topes de Collantes, Stadtrundgang Trinidad, Besuch eines Museums, Cocktail

6. Tag: Trinidad - Zuckerrohrmühlental - Sancti Spiritus - Camagüey

Fahrt zum nahegelegenen Tal der Zuckerrohrmühlen mit der Hacienda der Zuckerbarone Iznaga und dem legendären Sklaventurm. Anschliessnd durch die Ausläufer der Sierra Escambray in das vom Tourismus fast noch unberührte Sancti Spiritus. Panoramatour mit Besichtigung der Yayabo-Brücke und Mittagessen in einem Paladar, z.B. Taberna Yayabo. Weiter durch die grüne Zuckerrohrebene bis nach Camagüey, Stadt der grossen Tonkrüge (Tinajones) und Heimat des Dichters Nicolas Guillén. Spaziergang über die Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Freiheitskämpfers.

Wichtig:
Besteigen des Sklaventurms auf eigene Gefahr.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Besichtigung des Zuckerrohrmühlentals, Besteigung des Sklaventurms, Stadtrundfahrt Sancti Spíritus, Stadtrundgang Camagüey

7. Tag: Camagüey - Bayamo - El Cobre - Santiago de Cuba

Morgens weiter Richtung Osten bis zur Kutschenstadt Bayamo, wo der Freiheitskampf um die Unabhängigkeit von der Spanischen Krone begann und die Nationalhymne La Bayamesa komponiert wurde. Nach einer kleinen Stadttour mit der Pferdekutsche weiter durch die Ausläufer der Sierra Maestra bis zum Wallfahrtsort El Cobre. Besuch der eindrucksvoll gelegenen Basilika mit der Schutzheiligen Cubas. Spätnachmittags Ankunft in Santiago de Cuba, Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen Son, ein Melting-Pot der Farben und Kulturen. Abendessen im Hotel.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen
Inbegriffene Leistungen: Kutschfahrt Bayamo, Besuch von El Cobre

8. Tag: Santiago de Cuba

Morgens Stadtbummel mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Parque Céspedes, Casa Velázquez, Calle Heredia und Plaza Dolores. Besuch des Rummuseums, welches in einem schönen Kolonialgebäude zu finden ist. In den sechs Ausstellungssälen wird die Geschichte der Entstehung des Rums erzählt. Es sind Produktionsgeräte von vergangenen Tagen zu sehen, sowie alte Fässer, Flaschen und Etiketten. Zum Schluss kann das Getränk auch getestet werden. Anschliessend Panoramatour vorbei am Revolutionsplatz und der von Fidel 1953 erstürmten Moncada-Kaserne. Besuch des Friedhofs Santa Ifigenia mit den Gräbern der Bacardí Dynastie, des Nationalhelden José Martí und dem ehemaligen kubanischen Präsidenten Fidel Castro. Fahrt mit der Fähre zum Mittagessen auf die Insel Cayo Granma in der Hafenbucht. Anschliessend Besuch der Festung El Morro mit herrlichem Panoramablick über das Meer. Nachmittags zurück zum Hotel. Abendessen in eigener Regie. Danach Möglichkeit zum Besuch der legendären Casa de la Trova oder der urigen Casa de los Abuelos.

Wichtig:
Sollte eines der Museen geschlossen sein wird ein anderes Museum besucht.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Stadtrundgang Santiago, Besuch der Casa Velázquez, Besuch des Rummuseums, Stadtrundfahrt Santiago, Besuch Friedhof Santa Ifigenia, Besuch Moncada-Kaserne, Fährüberfahrt nach Cayo Granma, Besuch der Festung El Morro

9. Tag: Santiago de Cuba - Guantánamo - Baracoa

Nach dem Frühstück geht es weiter über die Provinzhauptstadt Guantánamo und entlang der Küste durch eine aride, wüstenähnliche Kaktuslandschaft und über die atemberaubende Passstrasse La Farola ,mit seiner tropischen Bergwelt, hinunter nach Baracoa, wo einst Kolumbus anlegte. Nachmittags Besuch des Museums Matachin und Spaziergang über den Hauptplatz mit der Kirche Nuestra Señora de Asunción, wo sich das Kolumbuskreuz befindet.

Wichtig:
Kirche kann auf Grund unregelmässiger Öffnungszeiten auch geschlossen sein.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen
Inbegriffene Leistungen: Museumsbesuch Matachin, Spaziergang und Kirchenbesuch

10. Tag: Baracoa

Baracoa liegt vor der malerischen Kulisse des Tafelberges El Yunque, eingebettet in eine üppige tropische Naturlandschaft mit Kaffee-, Kakao und Bananenplantagen. Karibik pur. Morgens Ausflug in die herrliche Umgebung Baracoas. Fahrt zur Finca Duaba mit Naturlehrpfad und Erklärungen zum Thema Kakao sowie kleine Fahrt auf dem Río Toa mit dem Ruderboot. Mittagessen rustikal auf einer Öko-Finca inmitten herrlicher Natur. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Finca Duaba, Bootsfahrt Rio Toa

11. Tag: Baracoa - Havanna (Guardalavaca)

Nach dem Frühstück Transfer nach Holguín oder zum separat gebuchten Badehotel in Guardalavaca. Danach sind keine weiteren Leistungen mehr inkludiert. Gegen Aufpreis buchbar: Flug nach Havanna und Privattransfer zum separat gebuchten Anschlusshotel in Havanna oder für Verlängerer nach Varadero.

Wichtig:
Rechtzeitiger Anschluss zu einem internationalen Rückflug kann aufgrund der häufigen Flugplanänderungen bei nationalen Zubringerflügen nicht garantiert werden und ist demnach am gleichen Tag nicht zu empfehlen. Aus diesem Grund wird geraten eine Zusatznacht zu buchen.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück
Inbegriffene Leistungen: Transfer

Eindrücke

Karte

Buchungsanfrage Privat
Buchungsanfrage individuell PDF Download

Highlights

- Stadtrundgang Altstadt Havanna
- Besuch einer Casa del Veguero
- Prähistorische Mauer
- Das Nachtleben Trinidads
- Topes de Collantes
- Zuckerrohrmühlental
- Cayo Granma in der Hafenbucht
- Bootsfahrt Rio Toa

Inbegriffen

• Rundreise im klimatisierten Fahrzeug (Taxi / Microbus / Bus) von landesüblicher Qualität mit Chauffeur:
Bei 02 Personen im Taxi (Bitte beachten, dass max. ein Gepäckstück pro Person in den Kofferraum passt)
Bei 03 - 05 Personen im Minivan / Microbus (6 - 8 Plätze)
Bei 06 - 12 Personen im Minibus
(13 - 20 Plätze)
Bei 13 - 24 Personen im Bus
(30 Plätze)
• Transfer Flughafen Havanna zum Hotel Havanna am Ankunftstag
• Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
• Während der Rundreise Tag 1 - 11 deutschsprechende, lokale Reiseleitung
(Bei Engpässen kann der Flughafentransfer auch von einem Repräsentanten durchgeführt werden)
• 10 Übernachtungen in den oben angegebenen Unterkünften (nach Verfügbarkeit)
• 10 Frühstücke, 6 Mittagessen,
3 Abendessen


Nicht inbegriffene Leistungen:
*******************************
• Sämtliche nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
• Fakultative Ausflüge und Shows mit Hin- u. Rücktransfer (siehe Zuschläge)
• Inlandsflug nach Havanna
• Verlängerungsnächte z.B. in Varadero oder Guardavalaca
• Transfer zum Flughafen Havanna nach Verlängerung in Varadero oder Guardavalaca
• Persönliche Ausgaben und diverse Trinkgelder

Hotels:
*******
Meliá Cohiba ***** oder ähnlich - Standard Zimmer - Vedado, 2 Nächte
Hotel Moka***(*) oder ähnlich - Standard Zimmer - Las Terrazas,
1 Nacht
Casa Particular - Standard Zimmer - Trinidad, 2 Nächte
Meliá E Grand Hotel ***(*) oder ähnlich - Standard Zimmer - Camagüey,
1 Nacht
Hotel Meliá Santiago**** oder ähnlich - Standard Zimmer - Santiago, 2 Nächte
Hostal E Rio Miel **(*) oder ähnlich - Standard Zimmer - 2 Nächte

Gut zu wissen

• Abfahrtstage: tägliche Abfahrten möglich
• Optionale Badeverlängerung in Guardalavaca möglich

• Strassenverhältnisse auf Kuba:
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Strassenverhältnisse auf Kuba nicht den europäischen Standards entsprechen. Die Fahrbahnen sind teilweise in weniger gutem Zustand (holprig, mit Schlaglöchern und streckenweise nicht asphaltiert). Es muss daher oft langsam gefahren werden. Auch Tiere und Kutschen sind auf der Fahrbahn keine Seltenheit. Es kann aus diesen Gründen zu längeren Fahrtzeiten kommen.

• Fakultativ sind während des Aufenthaltes in Havanna Tickets für Tropicana buchbar.

Tropicana - Paradies unter den Sternen
Das Tropicana ist seit den 30er Jahren eine Institution - ein absolutes Muss für Nostalgiker und Liebhaber kubanischer Rhythmen. Erleben Sie einen lockeren Querschnitt durch die kubanische Musikgeschichte, Open Air vor einer herrlichen tropischen Pflanzenkulisse, mit grossem 50er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern und Artisten.
Mindestalter 18 Jahre, Kleiderordnung beachten: keine Shorts, FlipFlops etc.

• Minimale Teilnehmerzahl: 2 Person

 
  Bearbeiten