Cuba Colonial Deluxe

Headerbild

Bestaunen Sie Kubas einzigartige architektonische Kostbarkeiten und reisen zurück in die kubanische Kolonialzeit. Ideal für Kultur- und Architekturinteressierte, die in kurzer Zeit die kolonialen Höhepunkte Kubas erleben wollen. Beginnend in der Kulturhauptstadt der Karibik, Havanna, mit seiner vielseitigen Altstadt und seiner faszinierenden Geschichte geht es ins Landesinnere bis nach Remedios und Sancti Spiritus - zwei vom Tourismus noch wenig berührte idyllische Kolonialstädte. Anschließend führt Sie der Weg nach Trinidad - UNESCO Weltkulturerbe - mit seiner einzigartigen Kolonialarchitektur und schließlich zur französisch beeinflussten Hafenstadt Cienfuegos der Perle des Südens. Ebenso ist diese Reise perfekt kombinierbar mit der Katamarantour Cuba Dream. Worauf warten Sie noch? Kubas Schätze warten auf Sie.
 

Reiseprogramm "Cuba Colonial Deluxe"

6 Tage/5 Nächte

1. Tag: Ankunft Havanna

Empfang und Begrüssung am Flughafen Havanna. Anschliessend Transfer zur Unterkunft.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: -
Inbegriffene Leistungen: Transfer

2. Tag: Eine architektonische Zeitreise durch Havanna

Der Morgen beginnt mit einem Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: u.a. das Capitolio, dessen Äußeres im Stil des Klassizismus errichtet und dem Kapitol in Washington D.C, sowie dem Petersdom in Rom nachempfunden wurde. Weiter geht es zu den vier historischen Plätzen: Plaza Vieja, Plaza de la Cathedral, Plaza de San Francisco de Asís und der Plaza de Armas. Besuch des Palastes der Generalkapitäne - das Gebäude stammt aus dem Jahr 1791 und ist eines der schönsten Beispiele der barocken Architektur in Havanna. Weiter geht es zum ehemaligen Firmensitz von Bacardí, einem beeindruckendem Art-Deko Gebäude. Anschließend weiht ein Torcedor Sie bei einer kleinen Zigarrendegustation im Palacio de la Artesanía, einem Palast aus dem 18. Jahrhundert, mit Rum und Café in die Kunst des Zigarrendrehens ein. Am Mittag wird eine Galerie junger kubanischer Künstler besucht, die sich der nationalen Kultur verpflichtet fühlen - mit frischen und lokalen Zutaten wird gemeinsam ein Menü vorbereitet, welches im Anschluss bei einem gemeinsamen Austausch auch gegessen wird. Abgerundet wird der Tag mit einer Rundfahrt durch den Stadtteil Vedado mit seiner vielfältigen Architektur von Jugendstil bis Neoklassik, vorbei am legendären Hotel Nacional, dem Revolutionsplatz, der Avenida de los Presidentes und durch das Residenz- und Diplomatenviertel Miramar mit seinen prächtigen Herrenhäusern aus den 30er bis 50er Jahren entlang der Quinta Avenida.

• Musikprogramm für Nachtschwärmer (fakultativ):

Jazz im La Zorra y el Cuervo, wo sich Jazz - Liebhaber aus aller Welt treffen
(ab ca. 23 Uhr)
Traditioneller Son à la Buena Vista Social Club im Saal 1930 des Hotels Nacional (ab 22 Uhr)
Romantische Boleros und Filin im Dos Gardenias oder Gato Tuerto
Angesagt: Fábrica de Arte Cubano (FAC) - Club sowie Austellungsort junger Kreativer verschiedenster Kunstrichtungen (Do-So, ab ca. 20 Uhr)

Wichtig:
Falls der Palast der Generalkapitäne geschlossen ist, wird z.B. das Museo de Artes Coloniales besucht

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Stadtrundgang Havanna, Besuch des Palastes der Generalkapitäne, Tabakdegustation, Besuch der Galerie Irsula und gemeinsames Kochen, Stadtrundfahrt Havanna

3. Tag: Havanna - Santa Clara - Remedios

Nach dem Frühstück längere Fahrt in Richtung Zentralkuba in das historische Santa Clara, wo Che Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Besichtigung des Che Guevara Denkmals. Im Anschluss Führung durch das Theater "La Caridad" in Santa Clara. Wegen seiner einmaligen Architektur wurde das der Pariser Oper nachempfundene Theater 1981 zum nationalen Denkmal erklärt. Unterwegs halt an einer ehemaligen Zuckerfabrik an der Straße von Remedios nach Caibarién. Heute ein Museum - das einzige seiner Güte in Kuba zum Thema Zucker! Neben dem umfassenden Einblick zur Zuckerproduktion auf Kuba kommen auch Eisenbahnliebhaber auf ihre Kosten: Sechs Dampflokomotiven in sehr gutem Zustand können besichtigt werden. Weiterfahrt in das kleine Städtchen Remedios, die vom Tourismus noch wenig berührte idyllische Kolonialstadt. Spaziergang über den idyllischen Hauptplatz mit der Kirche San Juan de Bautista (Mahagonialtar aus dem 16. Jahrhundert).

Wichtig:
Das Mausoleum (Che Guevara-Denkmal) ist an Montagen geschlossen und kann auch an anderen Tagen ohne Vorankündigung geschlossen sein. Wir übernehmen keine Garantie für die Öffnungszeiten. Das monumentale Denkmal an sich mit der imposanten Statue des Che ist jedoch allein schon einen Besuch wert.

Kirche kann auf Grund unregelmäßiger Öffnungszeiten auch geschlossen sein.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen
Inbegriffene Leistungen: Besichtigung des Che Guevara-Denkmals, Theaterführung, Besichtigung einer Zuckerfabrik, Besichtigung von Lokomotiven, Stadtrundgang Remedios

4. Tag: Remedios - Sancti Spíritus - Trinidad

Durch die Ausläufer der Sierra Escambray geht es in das vom Tourismus noch kaum berührte, koloniale Sancti Spíritus. Besuch des Museums der Kolonialkunst mit Einblick in die Schätze der Familie Iznaga, welche eine der reichsten Familien Kuba war. Stadtrundgang mit Besichtigung der Yayabo Brücke und Mittagessen, z. B. im Restaurant Puente de Yayabo. Durch das Zuckerrohrmühlental Weiterfahrt nach Trinidad - UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Besichtigung der Hacienda der ehemaligen Zuckerbarone Iznaga und dem legendären Sklaventurm . Abends Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Tanz und Live-Musik zum traditionellen Son mit Besuch der Casa de la Trova oder Casa de la Música am Hauptplatz.

Wichtig:
Das Besteigen des Sklaventurms ist auf eigene Gefahr.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Besuch des Museums der Kolonialkunst, Besichtigung der Yayabo-Brücke, Besichtigung des Zuckerrohrmühlentals, Besteigung des Sklaventurms

5. Tag: Trinidad

Die 1514 gegründete Stadt Trinidad erlebte ihren Höhepunkt während des Zuckerbooms im 19. Jahrhundert. Am Morgen Stadtrundgang mit dem Hauptplatz, umsäumt von prächtigen mit italienischen Fresken verzierten Herrenhäusern mit denen die Familien der Zuckerbarone ihren Reichtum präsentierten. Besuch der Kirche Parroquial de la Santísima und Führung durch das Architekturmuseum, welches die Baugeschichte Trinidads dokumentiert. Abgerundet wird der Tag durch ein leckeres Mittagessen in einem privaten Restaurant mit besonderem Ambiente und einem Aperitif in der urigen Canchánchara (Honiglikörbar). Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit z.B. für einen Ausflug zu einem Bad im karibischen Meer an der Playa Ancón oder lassen Sie die Hüften zu heißen kubanischen Rhythmen bei einer Salsa-Tanzstunde kreisen (optional).

Wichtig:
Sollte das Museum geschlossen sein, wird ein anderes Museum besucht.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Stadtrundgang Trinidad, Besuch einer Kirche, Besuch eines Museums, Cocktail

6. Tag: Trinidad - Cienfuegos - Varadero / Havanna

Morgens entlang der Panoramaküstenstraße in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Die an einer weitgeschwungenen Bucht gelegene Hafenstadt wird aufgrund ihrer malerischen Kulisse auch Perle des Südens genannt - eine jahrhundertealte Bezeichnung.
Besuch der lokalen Tabakfabrik und Rundgang über den Hauptplatz Parque Martí, um welchen sich gut erhaltene oder restaurierte Gebäude aus der Kolonialzeit, wie beispielsweise dem prachtvollen Terry Theater, welches schon Caruso und Sarah Bernhardt als Bühne diente, säumen. Abstecher zur Halbinsel Punta Gorda mit Cocktail im maurischen Palacio del Valle. Die architektonischen Höhepunkte der Stadt bilden grossartige Gebäudeensembles, die seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Besonderes Flair verleiht der Stadt auch der legendäre Benny Moré, einer der berühmtesten kubanischen Musiker, dessen Bronzestatue eine der Strassen ziert und der im nahe gelegenen Santa Isabel de las Lajas aufwuchs.
Nachmittags geht es zum separat gebuchten Badehotel in Varadero oder Weiterfahrt nach Havanna.

Für Gäste, die im Anschluss die Segeltour Cuba Dream (Achtung: Einschiffung samstags) gebucht haben, findet die Einschiffung zwischen 18 Uhr und Mitternacht in der Marina beim Yacht-Club in Cienfuegos, genauer in Punta Gorda, statt.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück
Inbegriffene Leistungen: Stadtrundgang Cienfuegos, Besuch der lokalen Tabakfabrik, Besichtigung desTerry Theater, Cocktail

Eindrücke

Karte

Buchungsanfrage Privat
PDF Download

Highlights

- Tabakdegustation
- Besuch der Galerie Irsula
- Zuckerfabrik
- Yayabo-Brücke
- Zuckerrohrmühlental
- Terry Theater

Inbegriffen

• Rundreise im klimatisierten Oldtimer von landesüblicher Qualität mit Chauffeur.
• Transfer Flughafen Havanna zum Hotel Havanna und Rücktransfer zum Flughafen Havanna oder nach Varadero
• Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäß Programm
• Während der Rundreise Tag 1 - 6 deutschsprechende, lokale Reiseleitung
(Bei Engpässen kann der Flughafentransfer auch von einem Repräsentanten durchgeführt werden)
• 5 Übernachtungen in den unten angegebenen Unterkünften (nach Verfügbarkeit)
• 5 Frühstücke, 3 Mittagessen, 1 Abendessen


Nicht inbegriffene Leistungen:
******************************
• Sämtliche nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
• Fakultative Ausflüge: Tropicana Show mit Hin- u. Rücktransfer (siehe Zuschläge)
• Verlängerungsnächte z.B. in Varadero
• Transfer zum Flughafen Havanna nach Verlängerung in Varadero
• Persönliche Ausgaben und diverse Trinkgelder

Hotels:
*******
Hotel Saratoga**** - Standard Deluxe Patio Room - Alt-Havanna, 2 Nächte
Hotel Encanto Real*** oder ähnlich - Standard Zimmer - Remedios, 1 Nacht
Hotel Iberostar Grand Hotel Trinidad - Standard - Trinidad, 2 Nächte

Gut zu wissen

• Abfahrtszeit / Beginn Rundreise: ca. 17.00 Uhr (bei Ankunft in Havanna)
• Ankunftszeit / Ende Rundreise: ca. 16.00 Uhr (je nach Abflugzeit)
• Abfahrtstage: tägliche Abfahrten möglich
• Optionale Badeverlängerung in Varadero oder Cayo Santa María
• Alle Termine mit rein deutschsprechender lokaler Reiseleitung
• Bitte beachten Sie, dass die Rundreise NICHT in einem Cabriolet-Oldtimer durchgeführt wird. Ab 3 Personen findet die Reise mit 2 Oldtimern und 1 Guide statt, für jede weitere 2 Personen ist ein zusätzlicher Oldtimer ohne Guide vorgesehen.
• Strassenverhältnisse auf Kuba:
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Strassenverhältnisse auf Kuba nicht den europäischen Standards entsprechen. Die Fahrbahnen sind teilweise in weniger gutem Zustand (holprig, mit Schlaglöchern und streckenweise nicht asphaltiert). Es muss daher oft langsam gefahren werden. Auch Tiere und Kutschen sind auf der Fahrbahn keine Seltenheit. Es kann aus diesen Gründen ggf. zu längeren Fahrtzeiten kommen.

• Fakultativ sind während des Aufenthaltes in Havanna Tickets für Havanna Queens buchbar.

Havanna Queens*
Ein kulturelles Highlight bei Ihrem Havanna Besuch. Erleben Sie die Havana Queens Show und geniessen Sie einen tollen Abend mit einem bunten Programm von Salsa, Mambo, Cha-Cha-Cha, Conga und Rumba bis hin zu Break Dance und Hip Hop. In Kuba wird jedenfalls nicht nur Salsa getanzt! Wer eine Stunde geballte Ladung von verschiedenen Tanzstilen in persönlicher Atmosphäre erleben möchte, ist bei dieser Tanzshow genau richtig! Authentisch, lebensfroh und einzigartig
*Nur montags, mittwochs und freitags. Auf Anfrage auch sonntags für Gruppen ab 15 pax möglich.

Tropicana - Paradies unter den Sternen
Das Tropicana ist seit den 30er Jahren eine Institution - ein absolutes Muss für Nostalgiker und Liebhaber kubanischer Rhythmen. Erleben Sie einen lockeren Querschnitt durch die kubanische Musikgeschichte, Open Air vor einer herrlichen tropischen Pflanzenkulisse, mit grossem 50er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern und Artisten.

 
  Bearbeiten