Kuba EL Floridita und La Bodeguita del Medio

Kuba Bar in Havanna La Bodeguita del Medio
La Bodeguita del Medio - einzigartiger Charm, eine Bar in Havanna mit Geschichte ! 
 

La Bodeguita del Medio 

Die Bodeguita del Medio ist eine typische Bar in Havanna. Dieses Lokal zieht viel Touristen aus aller Welt an, denn so berühmte Namen wie Salvador Allende, der Dichter Pablo Neruda, der Schriftsteller Ernest Hemingway und der Künstler José Ignacio und viele andere weltbekannte Persönlichkeiten. La Bodeguita del Medio gilt als „Geburtsort“ des weltbekannten Drinks Mojito, welcher seit der Eröffnung der Bar 1942 serviert wird obwohl dies umstritten ist.

Die Bar ist voller kuriosen Gegenstände, Fotos und nicht zuletzt seiner x-tausend Unterschriften  und Zeichnungen von weiteren Persönlichkeiten bis zu den „normalen“ Menschen. Praktisch jede freie Stelle an der Decke und den Wänden ist übersät mit den Verewigungen. 
 

Wo finde ich die "La Bodeguita del Medio" ?  Empedrado No. 207, La Habana Vieja. 

La Bodeguita del Medio La Habana vieja Kuba
 

Die Geschichte der La Bodeguita del Medio

Ein gewisser Angel Martinez kaufte im Jahr 1942 die kleine Bodega „La Complaciente“ in der Empedrado – Strasse, in der Altstadt von Havanna. Darauf änderte er diese auf den Namen „Casa Martinez“
Martinez verkaufte damals typische kubanische Produkte, von Zeit zu Zeit servierte er lokales kubanisches Essen.
Doch für alle Besucher seiner Casa servierte er einen neuen Drinks aus Rum, Zucker, frischer Minze und Sodawasser, welcher er dann in Mojito unbenannte. Dies war wohl die Geburtsstunde des heute weitherum bekannten Mojito.
Im Jahr 1949 kochte Silvia Torres Aka, bekannt unter dem Übernahme „die Chinesin“ dann das Essen für die Gäste. Schnell wurde die Casa Martinez einen guten Namen in Havanna und war zugleich das kulturelle Zentrum der Stadt. Angezogen von dem eher unkonventionellen Charakter, kamen Schriftsteller, Choreographen, Musiker und Journalisten in dieses einmalige Lokal. Dies ermutigte Martinez in den 50-igern Essen für alle zu servieren, denn es fehlten Restaurants in Havanna.
Am 26. April 1950 wurde die Casa Martinez offiziell in La Bodeguita del Medio umgetauft.


Kuba La Bodeguita del Medio in Havanna
Hier entstehen die berühmtesten Mojitos auf Kuba - La Bodeguita del Medio
Zu den ersten Kunden der Bar war Felito Ayon, ein charismatischer Redakteur, welcher Schulter an Schulter mit der Avantgarde von Havanna, welcher die Bar auf der Stadtkarte von Havanna einzeichnen liess.
Die Mahlzeiten sin bis heute typisch kubanisch: gekochter Reis mit schwarzen Bohnen, Schweinshaxen, Maniok (Wurzelgemüse), geröstete Haxen im eigenen Saft und frittierte Kochbananen. 
Zahlreiche Künstler und Prominente waren Stammgäste, so etwa der Dichter Pablo Neruda, Gabriel Garcia Marquez, Gabriela Mistral, Agustin Lara, Nat King Cole, Marlene Dietrich, Nicolas Guillén und Ernest Hemingway.
Ein schwarzer Tag für die Bar war der September 1997, als eine Bombe vor der Bar explodierte, viele wurden in und ausserhalb der Bar verletzt, ein italienischer Tourist wurde beim Anschlag getötet, in der Bar selber gab es keine Tote. Der Anschlag war ein Teil einer Anschlagsserie gegen touristische Ziele.
Kurz vor dem Anschlag liess sich der Barmann mit einem Touristen fotografieren, welcher kurz darauf als Täter, ein Mann aus EL Salvador identifiziert und verhaftet wurde.
 
 

El Floridita

Das El Floridita, eine Bar liegt im Zentrum von Havanna. Im Jahr 1871 wurde diese Bar unter dem Namen Pina de Plata eröffnet, heute zählt sie zu den bekanntesten dieser Welt.

Über die Geschichte der Bar El Floridita

In dieser Bar soll der Daiquiri, ein Cocktail aus Rum, Zucker und Limettensaft erfunden worden sein. Dies ist aber umstritten, da der Daiquiri nach einer gleichnamigen Siedlung in der Nähe von Santiago de Cuba benannt ist.
Im Barraum an der Theke des El Floridita sitzt eine 2003 von José Villa Soberon geschaffene Figur aus Bronze von Hemingway, speziell ist, dass die Barkeeper jeden Tag einen Daiquiri dieser Staute von Hemingway vorsetzten.
Gegründet unter dem Namen La Pina de Plata(die silberne Ananas) ,später dann El Floridita galt die Bar als eine der besten weltweit. Schlussendlich im Jahr 1953 im Esquire als eine der sieben der Besten verlor die Bar für US-Bürger durch die Kubanische Revolution an  Bedeutung. Im Jahr 1992 gewann das El Floridita den Five Star Diamond als Beste der Besten. Der Grund dürfte sein, dass die Bar kaum verändert wurde, sie besitzt den Charme aus den goldenen Zeiten von Havanna.
So berühmte Persönlichkeiten wie Naomi Campbell, Pierce Brosnan, Sean Connery und der Designer Paco Rabanne waren zu Gast.  

Wo finde ich die Bar? 

Das El Floridita liegt an der Calle Obispo No. 557 Esquina Monserrate, nahe dem Parque Central von Habana Vieja (Altstadt von Havanna) und den klassischen Grand Hotels in Havanna

Die Musik im La Floridita

Am Montag spielt jeweils immer die Live-Band „Conciertos en vivo“ auf, während in der restlichen Woche ertönen Klänge der klassischen lateinamerikanischen Musik, beste Gelegenheit, in die kubanische Musik einzutauchen!

Natürlich gibt es in Havanna mehr Bar's, doch diese beiden sind wohl die wichtigsten Lokale, da sie doch einiges an Geschichte haben und auch kaum verändert wurden.
Zurück Menschen