Tauchen und Schnorcheln

Kuba Schnorcheln

Tauchen und Schnorcheln auf Kuba

Kuba ist ein Tauchziel das aus der Reihe tanzt..Durch die Idylle lassen sich Liebhaber, Anfänger und sehr versierte Taucher gleichermassen begeistern. Rund um die Hauptinsel versammeln sich über 4.000 Inseln und Inselgruppen, welche das sogenannte Kubaarchipel formen. Das Wasser ist ganzjährig  warm und sehr klar. Die durchschnittliche Unterwassersichtweite beträgt 30 bis 40 Meter! Die Vielfalt und der unverfälschte Zustand der Riffs ist einzigartig. Inzwichen gibt es für die Taucher auf Kuba mehr als 30 voll ausgestattete, internationale Tauchzentren die sowohl Schnorcheln am Riff als auch Taucher Tag- und Nachttauchgänge bis zu einer Tiefe von 40 Metern anbieten.

Das abgelegene María del Gorda am westlichen Rand von Piar del Río ist bekannt für seine atemberaubenden schwarzen Korallenwände und den dort wimmelnden Meeresbewohnern. Entdecken Sie Kubas längstes Riff (das zweitlängste der Welt) vor Camagüeys Playa Santa Lucía, oder schwimmen Sie neben Gelbschwanzs-Schnappern und Königin-Kaiserfischen vor der Küste von Jardines del Rey. Schiffswrack-Sucher können im Süden vor der Küste von Santiago de Cuba nach dem gesunkenen spanischen Kriegsschiff suchen oder im Norden bei Varadero das Wrack des berühmten Dampfschiffs „El Neptuno” entdecken.

Die wichtigsten Schnorchelplätze auf Kuba

 

Die wichtigsten Tauchplätze (mehr Infos hier)

Los Canarreos Archipelago:
Hier finden Sie 56 ausgewiesene Tauchplätze am Puertosol Colony International Scuba Centre und Cayo Largo del Sur.

Guanahacabibes Peninsula:
Bietet Ihnen Zugang zu mehr als 50 Tauchplätzen vom María La Gorda International Scuba Centre aus.

Havanna:
Hier finden Sie 72 Tauchplätze, die von vier internationalen Tauchzentren betreut werden. Die Eintauchzone erstreckt sich über hundert Kilometer Länge und drei Kilometer Breite. Ein Küstengürtel mit weißem Korallensand liegt etwa 20 Kilometer östlich der Stadt.

Santa Lucía:
Ein weitläufiges Korallenriff mit 34 ausgewiesenen Tauchpunkten und zahlreichen Schiffswracks.

Varadero:
Hier erwarten Sie mehr als 25 Tauchplätze inklusive des beliebten Cayo-Piedras-del- Norte-Unterwasserparks, wo alte Jachten, Fregatten und Flugzeuge zwecks Freizeiterkundungen absichtlich versenkt wurden.

Playa Girón:
Hier befindet sich die Topattraktion der Unterwasserabgrund der Inselplattform.

Holguín (nördliche Küste):
Mehr als 20 Tauchplätze vor den Esmeralda- und Guardalavaca- Stränden.

Ancón Peninsula:
Es erwarten Sie zwei gut abgesteckte Tauchplätze am Playa Ancón und Cayo Blanco de Casilda.

Santiago de Cuba:
Tauchzentren, die vom Bacanoa Park (Sigua und Bucanero) und der Guamá- Gemeinde betrieben werden. Standort des am besten erhaltenen Wracks der Karibik, des spanischen Kriegsschiffes „Cristóbal Colón”.

Jardines del Rey:
Die Korallenriffe von Cayo Coco und Cayo Guillermo bieten attraktive Unterwasserlandschaften.
 

Tauchschulen und Tauch - Center auf Kuba

Camagüey
Avalon Tauch-Center (Jardines de la Reina)[Avalon Diving Center] Jardines de la Reina, eine Inselgruppe an der kubanischen Südküste bietet 93 atemberaubende Tauchplätze, wo Sie neben zwei verschiedenen tropischen Hairarten schwimmen können: dem karibischen Riffhaie und seidenartige Haie. Das Tauchgebiet der Inselgruppe beinhaltet eins der weitreichsten Seehabitate in Kuba. Sie können die abgelegene Inselgruppe mit dem Boot aus der Stadt Jucaro erreichen.

Haienfreunde Tauch-Center
Besuchen Sie aus diesem gut ausgestatteten Tauchzentrum eines der 35 Tauchcentern in Santa Lucia, inklusive Poseidon und Valentina. Die Tauchlehrer können Sie durch Tauch- und Schnorchelabenteuer entlang der längsten Korallenformation Kubas. Besichtigen Sie auf jeden Fall die Auswahl an Schiffwracks, die ins 19. Jahrhundert zurückgehen, wie die Mortera und die Pizarro. Nachttauchen ist auch möglich.

Marina Internacional Cayo Largo
Die meisten Tauchexkursionen in Cayo Largo starten von diesem belebten Jachthafen. Es gibt 30 interessante Zielorte in und um das Gebiet, unter anderem komplexe Korallenbänke und steile Wände, die bedeckt sind mit Gorgonien.

Colony International Tauch-Center (Isla de la Juventud)
Diese renommierte Tauchschule bietet 56 Tauchorte, unter anderem den National Maritime Park in Punta Francés, einer der weltbesten, außergewöhnlichsten Tauchorten. Das Center bietet Fotosub an, der angesehene internationale Unterwasser-Fotografie-Wettbewerb.

Granma - Tauchcenter Albacora Marea del Portillo
Machen Sie sich von hier aus auf zu den besten Tauchgebieten der Region und brechen Sie in Richtung Cabo Cruz an der südwestlichen Spitze Ostkubas auf. Dort bekommen Sie wunderschöne Geweihkorallen, Gorgonien, normale Seefächer und Fische in Hülle und Fülle zu sehen.

Havanna - Jibacoa
Schnorcheln Sie entlang farbenfroher Riffformationen, galoppieren Sie auf einem Pferd entlang der Uferlinie, oder fahren Sie mit dem Rad durch die nahe gelegenen Hügel eines unberührten Strands, 45 Kilometer von Havanna entfernt.

Holguin -  Centre Coral Reef
Buchen Sie in diesem Tauchzentrum Guardalavacas Ihr Schnorchel- oder Tauchabenteuer.

Holguin - Eagle Ray Marlin
Sehen Sie sich in diesem Tauchzentrum hinter der Disko „Club La Rocha“ um.

Jardines del Rey - Marlin Marina
Im Tauchzentrum auf Cayo Guillermo können Sie ein Unterwasser-Abenteuer buchen und die faszinierenden, kristallklaren Gewässer rund um die Insel entdecken.

Marlin Tauchzentrum
Dieses beliebte Tauchzentrum auf Cayo Coco finden Sie auf der westlichen Seite des Hotels Tryp. Es bedient ein Tauchrevier im Umkreis von 10 Kilometern und bietet „Open Water Diver“-Kurse an.

Las Tunas - Playa Bonita
Unternehmen Sie einen Katamaran-Ausflug ab der Küste von Playa Bonita und genießen Sie die Schnorchelstopps und ein Meeresfrüchtemittagessen.

Punta Covarrubias
Entdecken Sie einen der 12 Tauchorte im Gebiet. Das Korallenriff beginnt 1,5 km von der Küste und erstreckt sich über 6 Kilometer.

Peninsula de Zapata -Punta Perdiz
Das seichte Wasser ist hier perfekt zum Schnorcheln.

Peninsula de Zapata - Cenote de los Peces
Es gibt hier in diesem tiefen blauen Wasser Unterwasserhöhlen zu erforschen Die Cenote ist ein überflutetes tektonisches Land, mitten zwischen Playa Girón und Playa Larga.

Peninsula de Zapata - Club Octopus International Tauchcenter
Dieses Tauchcenter gleich westlich von Playa Larga bedient auch die lebhafte Bahía de Cochinos Tauchorte.

Peninsula de Zapata - Caleta Buena
Übersehen Sie nicht diese ruhige kleine Bucht 8 km von Playa Girón. Halten Sie an den Verkaufsständen und buchen Sie ein Unterwasserabenteuer.

Peninsula de Zapata - Internationales Tauchzentrum
Buchen Sie ein unglaubliches Unterwasserabenteuer in der Bahía de Cochinos (Schweinebucht) bei diesem großen Tauchzentrum in Villa Playa Girón. Schwimmen Sie durch die spektakulären Höhlen der Bucht und staunen Sie über den Reichtum der Unterwasserwelt, die Sternkorallen, Schwämme und farbenfrohe tropische Fische beinhaltet.

Cayo Levisa
Das farbenfrohe Korallenriff um diese kleine Insel ist das Zuhause einer Reihe von erstaunlichen Meereslebewesen, wie Marlinen und anderen Fischen, die sich hervorragend zum Sportfischen eignen. Es liegt abseits der nördlichen Küste von Península de Guanahacabibes.

María la Gorda
Sehen Sie Riesenmeeresschildkröten, Gorgonengärten und die größte Kolonie von schwarzen Korallen in der Karibik an den abgelegenen Ufern abseits von María la Gorda. Piratenlegenden gibt es hier viele mit reichlich Beweisen, die sie glaubwürdig machen: Ankern, alten Kanonen und anderen Schätzen, die am Meeresboden in der Nähe der Küste Tranquil Ensenada de Corrientes zu finden sind.

Santa Lucia
Haienfreunde Tauchcenter (Santa Lucia)[Shark’s Friends Dive Center]Besuchen Sie aus diesem gut ausgestatteten Tauchzentrum eines der 35 Tauchcentern in Santa Lucia, inklusive Poseidon und Valentina. Die Tauchlehrer können Sie durch Tauch- und Schnorchelabenteuer entlang der längsten Korallenformation Kubas. Besichtigen Sie auf jeden Fall die Auswahl an Schiffwracks, die ins 19. Jahrhundert zurückgehen, wie die Mortera und die Pizarro. Nachttauchen ist auch möglich.

Santiago de Cuba - Marea del Portillo
Entdecken Sie die Schiffswracks der Flotte des spanischen Admirals Cerveras, die während des spanisch-kubanisch-amerikanischen Kriegs 1898 hier sank.

Santiago de Cuba - Tauchzentrum Sierra Mar International
Steuern Sie durch tiefe Gefälle im Meeresboden und staunen Sie über Grate, kleine Hügel und Wände an einer der 24 Tauchstätten, die dieses Zentrum anbietet.

Santiago de Cuba - Tauchzentrum Marlin Bucanero
Springen Sie von hier aus in eines der wärmsten Gewässer Kubas.

Santiago de Cuba - Tauchzentrum Marlin-Sigua
Dieses Zentrum bietet 24 Tauchstätten, wo Unterwasserabenteurer Schiffswracks inspizieren und Zackenbarsche füttern können.

Trinidad - Cayo Blanco International Dive Centre
Entdecken Sie diese Vielfalt an faszinierenden Meereslebewesen und schwarzen Korallen vom Tauchzentrum am Jachthafen aus.

Trinidad - Ancón Peninsula
 Die schmale Inselfelsbank hat einen sandigen Boden mit Flecken von Korallentunneln und emporragenden Berggraten. Sie werden eine außergewöhnliche Vielfalt an Meeresschwämmen, schwarzen Korallen und tropischen Fischen bestaunen.

Varadero - Laguna de Maya, Playa Coral
Auf halbem Weg zwischen Matanzas und Varadero gelegen, ist dies ein wunderbarer Ort zum Schnorcheln.

Tauchzentrum Barracuda
Aufgrund seines freundlichen Teams und der beeindruckenden Anlagen ist es als hervorragendes Gerätetauchzentrum Varaderos bekannt.

Unterwasserpark Cayo Piedra
Entdecken Sie Schiffswracks und eigens dafür versenktes Militärgerät, die besiedelt sind von farbenfrohen tropischen Fischen und Krustentieren.

Villa Clara Jachthafen Gaviota
Buchen Sie eine Tauch- oder Schnorchelstunde an diesem belebten Jachthafen. Nutzen Sie das flache Wasser in diesem Gebiet mit farbenfrohen Korallenriffen und faszinierenden Schiffswracks.

Text teilweise von http://autenticacuba.com/de/abenteuer-wasser/tauchen-und-schnorcheln